Training, Coaching und Beratung für Firmen und Einzelpersonen

Seit 15 Jahren inspiriert der ehemalige Spitzensportler (7 Paralympics-Siege und 5 Weltmeistertitel) Lukas Christen seine Auftraggeber in Wirtschaft und Sport. Praxis- und lösungsorientiert coacht, schult und trainiert er Menschen auf dem Weg zum Erfolg. Der Betriebsökonom und aktive Verwaltungsrat berät methodisch mit klaren Worten und Gedanken.

Konsequent, essentiell und motivierend bringt er Menschen zu ihrem Ziel und zu Top-Resultaten.


 

Welterfolge im Sport

Während 10 Jahren Behindertensport (Sprintdisziplin) habe ich 7 Olympiasiege und 5 WM-Titel geholt. Ich weiss, wovon ich rede, wenn es um Erfolg, Leistungsdruck, Wettbewerb, Ziele erreichen, Hindernisse überwinden, Rückschläge verkraften und Durchhaltevermögen geht.
 

Erfahrung in der Wirtschaft

Als Betriebsökonom und aktiver Verwaltungsrat, sowie aus vielen Beratungs- und Coaching-Mandaten kann ich aus dem Vollen schöpfen und die Erkenntnisse an Sie weitergeben.
 

Pragmatischer Ansatz

Meine Arbeitsweise ist klar, konsequent, wirkungsvoll, essenziell, präzise, inspirierend, motivierend, praxis- und lösungsorientiert, krisenerprobt.
 

Empowerment-Coaching

Sie möchten punktuell und individuell Begleitung und Unterstützung - massgeschneidert, wirkungsvoll und rasch.
 

Trouble Shooting Mandate und Rescue Missions

Sie benötigen die Präsenz des Coaches über eine gewisse Zeit vor Ort bis die Situation stabilisiert oder bereinigt ist. Dann bin ich im Mandat bei Ihnen im Einsatz.
 

Trainings und Schulungen

Sie wollen konkrete Kompetenzlücken schliessen oder mit Ihrer Crew die Themen spezifisch erarbeiten, trainieren und erfolgreich umsetzen.

Cases aus Empowerment-Coaching und Trouble Shooting



KMU-UNTERNEHMER, 45, EIGENTÜRMER UND CEO EINER HANDELSFIRMA MIT 180 MITARBEITENDEN.

Firma steht gut da, muss jedoch auf Aktionen von aggressivem Mitbewerber rasch reagieren...

Ziel: Energie, Schaffenskraft und Motivation gezielt auf Steigerung der Performance ausrichten. Ausgehend vom Chef, danach übertragen auf seine Crew.

Schritte: Finden, klären und stärken von Ressourcen und Kompetenzen. Diese sofort auf konkrete Wirkung und Nutzen im Joballtag ausrichten. Klare Entscheide, aufbauende Kommunikation und positives Auftreten gegen innen und aussen. Aufbauen von Zuversicht und Vertrauen. Sicherstellen von Balance und Wirksamkeit. Qualität des Handelns steigern. 9 Coaching-Sessions à 2 – 3 Stunden, über 3 Monate verteilt.

Erfolg: Spürbare Steigerung der Führungswirkung im Umgang mit internen und externen Schlüsselpersonen. Verbreitung von Sicherheit, Klarheit und Selbstvertrauen. Messbare Steigerung von Umsatz, Marktdurchdringung und Deckungsbeiträgen.


ABTEILUNGSLEITERIN SALES, ASSEKURANZ, 38, liegt mit Verkaufszahlen klar hinter Budget. Das Aussendienst-Team zeigt zu wenig Motivation und erstarrt in Zweifel und Antriebslosigkeit.

Ziel: Motivation und Tatendrang stärken und auf konstruktive Performance ausrichten.

Schritte: (Selbst-)Vertrauen aufbauen und Sicherheit zurückgewinnen. Etablieren einer frischen Team- und Leadership-Mentalität. Rückbesinnung auf innere Stärken und den klaren Blick auf das Winner-Gen. Nach anfänglichen Fortschritten bald ein Einbruch. Konflikte und Reibereien. Danach klären von Grundsatzfragen und zwischenmenschlichen Problemen. Nach Bereinigung neuer Wind mit geklärten Situationen.

Erfolg: Rückgewinnung von Umsatz und Marktanteil. Geklärte Aufgaben, Rollen und Hierarchien im Team.


KLEIN-UNTERNEHMER, 48, FERTIGUNGSBETRIEB IN ATTRAKTIVER NISCHE. Hat gute Auftragslage, leidet jedoch an Antriebslosigkeit, verschlampt Aufträge und Termine, hat Unordnung in Betrieb und vernachlässigt Marketing und Verkauf.

Ziel: Braucht dringend Begleitung und Führung beim nötigen Relaunch seiner Firma, hängt sonst in den Seilen.

Schritte: Neue Ideen finden und möglichen Nutzen aufzeigen. Frische Freude durch neue Visionen generieren. Partnerschaften und Synergien aufbauen. Sparring-Partner mit konkreten Zielen, Inhalten, Aufgaben und Terminen (!) Aufzeigen des Schreckens-Szenarios bei verharren in aktueller Situation (Konkurs!) Wöchentliches Coaching. Durchgehen der Pendenzenliste. überwachen der Entwicklung. Bewusstes Würdigen der Fortschritte.

Erfolg: Nach 6 Monaten Steigerung von 16% Umsatz. Etablierung von Partnerschaften mit branchenverwandten Betrieben. Stabile Auftragslage mit Langzeitperspektiven geschaffen. Schrittweiser Aufbau eines rudimentären CRS, spezifisches Training des CRM und der Geschäftsprozesse. Neues Selbstbild und authentischer Auftritt.


HEAD OF LEGAL, 42, MITINHABERIN EINER CONSULTING-FIRMA, beteiligt sich zusätzlich finanziell und operativ an einer weiteren Firma. Der Belastungsanstieg macht ihr zu schaffen. Sie fühlt sich überfordert und verliert den überblick...

Ziel: Stabilisieren der Lage, sicherstellen einer souveränen Weiterentwicklung.

Schritte: Entstressen, runterfahren, überblick gewinnen, Ruheinseln in der Hektik schaffen. Rasches finden von Ressourcen und Energien. Prioritäten setzen, delegieren, fokussieren. 3 Intensive Coaching-Sessions innert 4 Tagen. Danach Telefonat jeden zweiten Tag.

Erfolg: Nach 3 Wochen stabilisierte Lage, klare Fortschritte und gewonnene Sicherheit.


GESCHÄFTSFÜHRER, 42, HAT AUFTRAG EINE NEUE FILIALE (PERSONAL-VERMITTLUNG UND –DIENSTLEISTUNGEN) ZU ERÖFFNEN UND AUFZUBAUEN. In den ersten 12 Monaten sind ausserordentlicher Einsatz und überdurchschnittliche Leistung nötig. Motivation und Know-How müssen gezielt und erfolgreich eingesetzt werden.

Ziel: Fokussierung auf das Wesentlichen, Bereitschaft zum Sondereinsatz, Fähigkeit auf Unwesentliches zu verzichten, klar abgrenzen und gleichzeitig alle Register ziehen und jede Ressource optimal einsetzen.

Schritte: Wöchentliches Coaching während 10 Monaten. Monitoring und Supervision des Projekts. Feedbacks, konstruktive Rückfragen und brauchbare Inputs.

Erfolg: Sicherheit durch Begleitung von aussen. Gelegentliche Stressmomente und Unsicherheiten souverän abgefangen. Nach 12 Monaten auf Zielkurs.


UNTERNEHMERIN, 37, EIGENTÜRMERIN EINER HANDELSFIRMA IT, will Turn Around schaffen und Umsatz-Krise meistern.

Ziel: Finden der Ursachen der Krise, erkennen von Potenzial und Chancen, rasches ausarbeiten eines Planes, gezieltes Motivieren der Schlüsselpersonen und aufbauende Kommunikation.

Schritte: Mit Team Sofortmassnahmen umsetzen. Einerseits sachlich-operativ, andererseits menschlich-persönlich. Selbstvertrauen, Sicherheit und Motivation kombinieren mit raschen und effizienten Schritten im Job-Alltag. 12 intensive Coachings innert 5 Wochen, anschliessend Monitoring-Sessions während 10 Monaten.

Erfolg: Effizient und Effektivität gesteigert. Fokus auf Kernaufgaben, somit verbesserte Rendite mit etwas weniger Umsatz. Klare Haltung im Team erzeugt. Spreu vom Weizen getrennt. Weniger Reibereien und mehr Freude bei der Arbeit.


PROFISPORTLER, 33, ROUTINIER UND POTENZIELLER TEAMLEADER.
Sein Team verliert oft und rutscht in Rangliste bedrohlich ab. Er ist gestresst, weil von ihm erwartet wird, dass er als Vorbild den Karren aus dem Dreck reisst.

Ziel: Rasches Etablieren einer überdurchschnittlichen Performance.

Schritte: Denk-, Spiel- und Handlungsweis hinterfragen und klären. Stärken und Ressourcen beleuchtet und sofort in den Fokus nehmen. Bewusstwerden seines Potenzials und seines Könnens anhand konkreter Situationen. Abfangen von Zweifel und bewusstwerden von Chancen und Möglichkeiten. Schlüsselmomente innerlich aufbauen und volle Konzentration aller Ressourcen auf diese Ereignisse. Ausarbeiten und durchziehen eines persönlichen Planes zur täglichen Arbeiten im mentalen Bereich. 4 Coachings innert 10 Tagen. Danach 3 Monitoring-Sessions und Telefonate.

Erfolg: In kleinen und klaren Schritten innert Wochenfrist Steigerung der Performance und Wende zu Punktgewinnen. Umkehr der Negativspirale in Aufwärtstrend. Etablierung eines verbesserten und authentischen Selbstbildes. Starkes und echtes Selbstvertrauen.


TALENTIERTES TEAM MIT AMBITIÖSEN SAISONZIELEN KOMMT NICHT WUNSCHGEMÄSS VORAN.
Nach anfänglichen Erfolgen Einbruch und Fall in Negativspirale.

Ziel: Ruhe, Sicherheit und Selbstbewusstsein zurückgewinnen. Zu Stärken finden und Angst vor der eigenen Courage ablegen. Mentalität eines Top-Teams entwickeln.

Schritte: Falsches Eigenbild korrigieren. Einfache und saubere Spielzüge hochkonzentriert und absolut entschlossen üben und umsetzen. Etablieren einer entsprechend konsequenten mentalen Einstellungen. Intensität der mentalen Arbeit massiv und rasch steigern. Individuelle Aufgaben zwischen den Trainings und vor den Spielen.

Erfolg: Festigen einer gemeinsamen Winner-Mentalität. Routinierte reissen Mitläufer und Jungen mit. Stetig bessere Spiele, mehr Freude und Selbstvertrauen – und letztlich mehr Punkte.


EINZELATHLETIN, 28, WILL OPTIMALEN SAISONHÖHEPUNKT VORBEREITEN.
Hat zwar gut trainiert, zweifelt jedoch 8 Wochen vor dem grossen Tag an sich und fühlt sich unsicher.

Ziel: Innere Sicherheit und Gelassenheit aufbauen. Echtes und stabiles Selbstvertrauen sicherstellen.

Schritte: Runterholen, entspannen und durchatmen. Weg von zweifelnder Hektik, hin zu gelassener Stärke indem positives und verifiziertes Bild der eigenen Fähigkeiten und Ressourcen geschaffen wird. Erstellen eines individuellen Planes für mentale Arbeit für Trainings und die Vorbereitungswettkämpfe sowie für die Schlüsselmomente des Alltags.

Erfolg: Schrittweise Verbesserung des inneren Gefühls. Stärkung des Körpergefühls. Erhöhte Bereitschaft alles zu geben und alles herauszuholen. Persönliche Bestleistung im Vorbereitungswettkampf. Beste Rangierung beim Saisonhöhepunkt.


ROUTINIERTER PROFI-SPORTLER, 32
Macht seit kurzem ungewöhnlich viele Fehler, zeigt Nachlässigkeiten und Unsicherheiten.

Ziel: Klären der Situation, verbessern der Leistung, etablieren einer dauerhaften Stärke.

Schritte: Sorgen ausserhalb des Sports (Beziehung/Familie) sind das Problem. Zudem ist die berufliche Zukunft nach Beendigung der Sportkarriere unklar. Deshalb: Klären der Beziehungs- und Familiensituation. Antworten auf Zukunftsfragen finden und realistische Pläne für die Zeit nach dem Sport schmieden. 3 Intensiv-Coachings innert 2 Wochen. Anschliessend 1 Session pro Monat als Monitoring.

Erfolg: Rasche Erleichterung nach ansprechen und offenlegen der Probleme. Burgfrieden zuhause erreicht. Beruflich die Visionen von den Illusionen getrennt und erste Gesprächstermine mit Verein, Agenten und Firmen verabredet. Danach freier im Kopf und leichter im Herz. Sichtliche sportliche Steigerung und Rückkehr zur Normalform.


JUNG-PROFI, 21, schlechte Leistung bei erstem Einsatz in Top-Liga,

Ziel: Zurückgewinnen des Selbstvertrauens, ausarbeiten einer Comeback-Strategie, Neuausrichtung der mentalen Arbeit. Aus Fehlern lernen, gestärkt zurückkommen.

Schritte: 5 Coaching-Sessions intensiv innert 3 Wochen, danach gelegentliches Monitoring. Entstressen und relativieren des Geschehens. Reflektieren, erkennen und daraus lernen. Einerseits analysieren warum es schief gelaufen ist – andererseits klare Konzentration auf Positives und die nächsten Schritte zum Neuanfang.

Erfolg: Gefestigt und geklärt aus Krise gegangen. Verbessertes Eigenbild und dadurch authentischer Aufritt mit neuer Zuversicht und gesteigertem Selbstbewusstsein.


TALENTIERTER NACHWUCHS-PILOT IM RENNSPORT, 19, sehr begabt, mit sehr guten Resultaten, will das letzte Prozent noch effektiver nutzen lernen.

Ziel: Noch besser arbeiten, noch konzentrierter vorbereiten, noch effizienter umsetzen im Wettkampf.

Schritte: Coaching für radikale mentale Bereitschaft und konsequente innere Arbeit als Basis für Top-Leistung im Wettkampf. Arbeit am mentalen Limit, ausreizen der Ressourcen im Grenzbereich. 7 Coaching-Sessions, anschliessend jeweils vor wichtigen Saisonmomenten wiederholen der Inhalte.

Erfolg: Optimum herausgeholt. Bessere Rangierungen und Etablierung an der Spitze des Fahrerfeldes.